Surrogat-Kinesiologie

 

Der Surrogat-Test in der Kinesiologie ist eine Möglichkeit, Klienten zu testen, bei denen es nicht möglich ist, einen Muskeltest durchzuführen. „Surrogat“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Ersatz“.

 

Diese Art des Tests bietet sich zur Behandlung von Babys, Kleinkindern und Tieren an. Für die Behandlung wird eine stellvertretende Person eingesetzt.  Diese wird im Voraus selbst getestet und wenn nötig balanciert. Das Vorgehen bei Surrogat-Balancen ist identisch wie bei anderen Behandlungen, nur ist der zu behandelnde Klient selbst nicht anwesend.

 

Ein Foto und biologisches Material wie z.B. Haare der zu testenden Person reichen für die Behandlung aus. Dadurch erzielt man mit der Surrogat-Behandlung dieselbe Wirkung auf den Klienten, als ob man ihn direkt behandelt hätte.

Praxis für Kinesiologie und Energiearbeit

Nadine Forrer

Rickenstrasse 67 | 9630 Wattwil

079 613 56 18